record automatische Türsysteme de

Referenzen

9 von 9 Referenzen

debis Systemhaus, Berlin (Deutschland)

In unmittelbarer Nähe des Potsdamer Platzes in Berlin gelegen, zählt das debis-Haus zu dem als Daimler City bekannten Viertel. Das 2013 in Atrium Tower umbenannte Gebäude wurde ab 1993 nach dem Entwurf des italienischen Stararchitekten Renzo Piano erbaut und 1997 von der Daimler Tochterfirma debis bezogen. Es gilt als eines der markantesten Bauwerke Berlins. Heute beherbergt das Haus den Nachrichtensender N24.

Den Eingang zu dem seit den Anschlägen vom 11. September nicht mehr öffentlich zugänglichen Gebäude, bilden zwei als Zugangsschleuse ausgeführte radiale Schiebetüren in Unterflubauweise mit einem Durchmesser von 2900mm und einer Höhe von 2650 mm.

Kinderklinik Erlangen (Deutschland)

Kinderklinik Erlangen (Deutschland)

In der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen werden Frühgeborene, Neugeborene, Kinder und Jugendliche aller Altersstufen behandelt. Um eine optimale Betreuung je nach Krankheitsbild und Alter zu gewährleisten, verfügt sie über verschiedene Stationen und Spezialambulanzen. Dort arbeiten erfahrene Kinder- und Jugendärzte mit modernsten Diagnose- und Therapieverfahren und sorgen gemeinsam mit hoch qualifizierten Pflegekräften, Physiotherapeuten und Pädagogen für die Gesundheit seiner jungen Patienten.

Unseren Teil zur Genesung leisten wir mit unseren hermetisch dichtschliessenden automatischen Türen vom Typ record CLEAN K1-A, von denen mehrere Dutzend im Klinikum verbaut sind. Die Türen fallen durch ihre grossen Glasflächen auf, die das Haus bis in die Flure mit Tageslicht fluten. Privatsphäre ermöglichen die zwischen den Fensterflächen liegende Jalousien, die das Fenster auf Knopfdruck blickdicht verschliessen.

BMW Hollenstein Aesch (Schweiz)

BMW Hollenstein in Aesch bei Basel setzt voll auf Innovation. In dem 2012 fertiggestellten Betrieb kommt alles zum Einsatz, was zukunftsweisend und nachhaltig ist. An der prominent im Eingangsbereich präsentierten Stromtankstelle werden die rein elektrisch betriebenenen BMW Modelle i3 und i8 geladen. Die Energie dafür stammt aus der auf dem Dach installierten leistungsfähigen Solaranlage. Der erzielte Stromüberschuss wird in das Netz eingespeist.

Kein Wunder also, dass zu einem solchen Haus keine Türen normaler Bauart passen. Auch hier hielt die Innovation Einzug und so konnten wir unter anderem in der als Windfang genutzen zweizeilige Anlage eines der ersten record THERMCORD Systeme in der Schweiz verbauen.

Flughafen München MUC (Deutschland)

Der 1992 in Betrieb genommene Flughafen München „Franz Josef Strauß“ ist mit 42 Millionen Passagieren pro Jahr nach Frankfurt am Main der zweitgrösste Flughafen Deutschlands. Über 30000 Menschen sind in MUC beschäftigt. In verschiedensten internationalen Rankings belegt MUC regelmässig Top 10 Platzierungen.

Wir sind mit vielen verschiedenen Türen in München vertreten. Die ungewöhnlichste ist die gezeigte dreiflügelige Karusselltür, die um eine Betonsäule herum gebaut wurde.

Universitätsklinik Münster, Münster (Deutschland)

Das UKM steht für Spitzenmedizin in der deutschen Krankenhauslandschaft. Zusammen mit der Medizinischen Fakultät der Universität Münster trägt das UKM zur Ausbildung von Ärzten und Wissenschaftlern bei und sichert damit die stetige Weiterentwicklung der Krankenversorgung.

The Dolder Grand, Zürich (Schweiz)

The Dolder Grand ist ein 5-Sterne-Hotel in Zürich-Hottingen, das unter dem alten Namen Grand Hotel Dolder an dieser Stelle seit 1899 existiert. Das ursprüngliche «Curhaus» von 1899 präsentiert sich als City Resort der Luxusklasse. Es liegt am Westhang des Adlisbergs zwischen pulsierender City und belebender Natur und bietet einen herrlichen Blick auf die Stadt Zürich, den See und die Alpen.

Das Dolder Grand verfügt über 176 luxuriöse Zimmer und Suiten, erlesene Gastronomie, ein Spa-Bereich auf 4’000 Quadratmetern, grosszügige Bankett- und Seminarräumlichkeiten sowie eine wertvolle Kunstsammlung. 

Stadttor, Düsseldorf (Deutschland)

Das Stadttor ist Bestandteil der modernen Skyline Düsseldorfs, die aus Stadttor, Kniebrücke, Landtag, Rheinturm und den neuen Hafenhochhäusern besteht. Die neue Skyline repräsentiert neben der historischen Stadtansicht mit der Rheinuferpromenade die jüngste Moderne Düsseldorfs an Architektur und Stadtbild.

Das Düsseldorfer Stadttor beherbergt unter anderem den Amtssitz des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten. Besonderes Merkmal des 80 Meter hohen Büroturms ist die rund 65 Meter hohe zentrale Halle, die von den Büroräumen gesäumt wird. Das Gebäude erhält durch diese Anordnung den Charakter eines Torhauses, woraus sich der Name „Stadttor“ erklärt.

Der Eingang wurde von uns mit zwei dreiflügeligen Karusselltüren versehen, die sich stilsicher in die luftige, aus Stahlstreben und Glas gehaltene Fassade einbetten. Die Karusselltüren fungieren gleichzeitig als Träger von überdimensionierten Hauben, die besonders nachts mit ihrem sanften Leuchten einen auffälligen Blickfang bilden.

Bankhaus Merck Finck, München (Deutschland)

Die 1870 gegründete Privatbank Merck Finck & Co. oHG, hat ihren Hauptsitz in München. Sie zählt 305 Mitarbeiter, ist seit 2012 eine Tochter der KBL European Private Bankers (KBL epb) und somit im Besitz der luxemburgischen Holding Precision Capital, die Interessen von Privatinvestoren aus Katar vertritt.

Diskretion ist eines der wichtigsten Eigenschaften in dieser Branche. Hierzu passend wurde am Stammsitz in München ein Unterflurantrieb für die schwere Drehflügeltür montiert, der leise und verschwiegen seine Arbeit verrichtet.

Deutsche Bank, Berlin (Deutschland)

In dem Berliner Hauptsitz der Deutschen Bank an der Charlottenstrasse, das auch die Deutsche Bank KunstHalle beheimatet, sind wir ebenfalls mit unseren Produkten vertreten. Dem Sandsteingebäude aus den Zwanzigerjahren durften wir mit 3 nebeneinanderliegenden Türanlagen ein neues Gesicht geben. Mit einer überzeugenden Optik wurde ein interessanter Spannungsbogen aus modernen Materialen und der historischen Bausubstanz geschaffen.